Schöne Sätze: Wainaina

10. September 2013

„Milka sitzt auf Kissen ausgestreckt im Laderaum des Toyota Land Cruiser neben den Kühlboxen, ihr Mund ist klebrig vom getrockneten Saft der Wassermelone; dicker, salziger Schweiß tropft ihr in die Augen, ihr Buch liegt aufgeschlagen, mit den Seiten nach unten, neben ihr. Ihr Körper, der ihr lang und unregelmäßig erscheint, weiß noch nicht, wie er sich anpassen soll. Zwei neue Wölbungen unter ihrem pinkfarbenen T-Shirt erinnern sie ständig daran, dass nichts mehr so ist, wie es war.“

(Binyavanga Wainaina, Ceteris paribus – Alles andere bleibt gleich)

Read the rest of this entry »

On Monday, July 15, Eric Lembembe, Cameroon’s most prominent LGBTI rights activists, was found dead in his home in Yaoundé. His body showed signs of severe torture. He is only the latest tragic victim of homophobic furor in Africa. He knew what might happen to him as he exposed what had happened to others, but in his very last article which was published after his death he still sounds optimistic.

Read the rest of this entry »

„Afrika steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Nur die Richtung steht noch nicht fest!“
(Ute Schaeffer, Afrikas Macher – Afrikas Entwickler)

Afrika: Weder an Nachfrage noch an Angebot herrscht Mangel auf dem Büchermarkt. Wohl aber an guten, unaufgeregten Reportagen zur afrikanischen Gegenwart. Ute Schaeffers neues Buch schafft einige Abhilfe, mit differenzierten Geschichten über viele ungleiche Realitäten zwischen politischer Stagnation und digitalem Aufbruch, über Alltag in Bewegung. Einige davon sind angesichts der Ereignisse in Mali oder Nigeria von ebenso erdrückender wie erhellender Aktualität.

Read the rest of this entry »